Der Verein

Der öffentliche Stadtraum droht als lebenswerter Raum unter Anderem durch den motorisierten Verkehr, Überwachung, Kommerzialisierung und Privatisierung in seiner freien Nutzung eingegrenzt zu werden.
Er ist ähnlich einem Landschaftsschutzgebiet ein besonders schützenswerter Raum. Es gibt Phänomene, Rituale, Besonderheiten, die nur im öffentlichen Raum existieren und die auf lange Sicht durch seine Reduzierung zu verschwinden drohen.
Der Verein für Freie Stadterforschung setzt sich zum Ziel das Städtische zu bewahren. Wir sind eine Organisation deren Mitglieder sich gerne frei im Stadtraum bewegen dort experimentieren und deshalb einen freien Zutritt zu unserem „Experimentierfeld Stadt“ einfordern.

Im Namen des Vereins,

die Forscherinnen

 

wir